Unterwegs in Querfurt

Was für ein schöner Wahlkreis!

Eine der Stärken Manuela Hartungs ist, sich entschlossen auf den Weg zu machen und zwanglos Menschen zu begegnen. Sie kann begeistert ausrufen: „Was für ein schöner Wahlkreis!“ um sich dann unumwunden den Problemen und Fragen der Menschen zu stellen, die ihr begegnen.

So war das auch bei den vielen Begegnungen während der Wahlkreisbereisung heute. Angesichts des prächtigen Sommerbades sei die gestiegene Lebensqualität sichtbar, so Hartung bei ihrem Besuch in Querfurt. Die Entdeckung der Querfurter Burg für das Filmgeschäft und solche Highlights der Naherholung wie das Bad seien eben kleine wichtige Bausteine für touristische Entwicklung, schätzt Hartung ein.

Dies sei ihr auch am Geiseltalsee durch den Kopf gegangen. Allerdings hatten Sie und Bundestagsabgeordnete Marina Kermer (SPD) sich hier auch einiges an Problemen anzuhören. Etwa die fehlende Straßenanbindung des Sees und die noch immer ausstehende Freigabe bei Nachterstedt, die eben einer Erschließung als Tourismusregion im Wege stehen.

So sammelte und sammelt die Landtagskandidatin die bestehenden strategischen Ideen der Menschen in der Region ebenso ein, wie noch zu lösende Probleme und zu beseitigende Hindernisse. Gemeinsam mit Verantwortlichen wie Bürgerinnen und Bürgern will sie Strategien für eine verstärkte landespolitische Einflussnahme entwickeln.

Fotos: Andreas Nette

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *